Sauberhafter Herbstputz gemeinsam mit NABU Trebur

Gestern war ich mit dem NABU Trebur bei strahlendem Sonnenschein am Riedweg zum Müllsammeln unterwegs. Gemeinsam konnten wir die Natur von einer erheblichen Menge Müll befreien. Darunter waren neben vielen Flaschen und Verpackungsresten auch Klappstühle, Zeltgestänge und sogar eine Toilettenschüssel.

Es war und ist ein gutes Gefühl, gemeinsam etwas Sinnvolles für die Natur, die Tiere und die Menschen in der Gemeinde Trebur zu tun.

Vielen Dank an das Organisationsteam der Aktion „Sauberhafter Herbstputz“ in der Gemeindeverwaltung und besonders natürlich an alle fleißigen Helferinnen und Helfer der verschiedenen Vereine und Gruppen, die allesamt tatkräftig mit angepackt haben.

“Spass uff de Gass”

Am Samstag und Sonntag war ich in Trebur bei „Spass uff de Gass“ unterwegs und bin noch immer begeistert, welch tolle Veranstaltung der Gewerbeverein Trebur mit allen anderen Beteiligten auf die Beine gestellt hat.Insbesondere der Rundgang mit dem Gewerbeverein am Sonntag hat noch einmal die Leistungsfähigkeit des örtlichen Gewerbes zur Schau gestellt. Lassen Sie uns gemeinsam und über Parteigrenzen hinweg daran arbeiten, die Gemeinde Trebur voran zu bringen und Lösungen für die anstehenden Aufgaben zu finden.

Ideen für Trebur – Mehr als nur Spielplätze

Am Montag hatte ich unter dem Motto „Ideen für Trebur“ zu der Veranstaltung „Mehr als nur Spielplätze“ mit Prof. Bernhard Meyer eingeladen. Dabei haben wir gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern über Spielräume in den Ortsteilen diskutiert. Heute haben die Main-Spitze und das Groß-Gerauer ECHO über die Veranstaltung berichtet. Hier der Link zum Bericht: https://www.echo-online.de/lokales/kreis-gross-gerau/trebur/trebur-bespiel-und-besitzbar-machen_19070692?fbclid=IwAR38HeRvJQyo8QddPBwz4hXPZ0v3nAsIkQ1Ma1KudopJfAC9Al-FxrSr2P8

Unterwegs in der Großgemeinde

Am Sonntag war ich in Trebur im Heimatmuseum zur Ausstellungseröffnung zur „Historischen Apotheke“, beim Kartoffelfest der Schlepperfreunde Geinsheim, beim Astemer Nachkerwefrühschoppen und beim Ortsrundgang der Gesellschaft „Heimat und Geschichte“ in Trebur. Vielen Dank an alle Beteiligten für die Organisation der Veranstaltungen.